Bienenwachstuch Verwendung & Anwendung

Geposted von Kristina Luft am

bienenwachstücher verwenden

Bienenwachstücher sind gerade in aller Munde. Praktisch sind sie, wiederverwendbar, plastikfrei und einfach zu reinigen.

Doch wie verwendet man Bienenwachstücher? Welche Möglichkeiten gibt es? Haften sie nur an einer Schüssel gut?

Inhaltsübersicht

    Was die plastikfreie Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie alles kann und wie man die Bienenwachstücher richtig pflegt, erfährst du hier.

    Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Bienenwachstuch einzusetzen. Dabei könnt ihr natürlich kreativ sein und immer wieder neues ausprobieren. Für den Anfang, haben wir hier jedoch ein paar Beispiele für euch.

    Angeschnittenes Obst oder Gemüse

    Egal ob eine angeschnittene Gurke, Avocado, Zitrusfrüchte, Paprika, Zwiebel

    oder ähnliches. Legt man angeschnittenes Gemüse einfach so in den Kühlschrank, so wird es schnell braun oder bekommt eine nicht sehr appetitlich aussehende Oberfläche. Mit einem Bienenwachstuch kann man dem jedoch ganz leicht entgegenwirken.

    Wie ihr euer angeschnittenes Obst und Gemüse am Besten verpackt seht ihr hier: 

    1: Grundsätzlich gilt immer - bevor ihr euer Obst und Gemüse mit einem Bienenwachstuch verpackt, sollte es gereinigt und trocken sein. Dies gilt vor allem auch für Salat (siehe: Rucola richtig aufbewahren).

    2: Nun das Beegut-Bienenwachstuch mittig an die Schnittfläche anlegen.

    3: Den abstehenden Rest des Bienenwachstuchs nun vollständig an die Frucht drücken. Das Tuch am Besten ganz mit deinen Händen umschließen. Durch deine Handwärme wird das Bienenwachstuch geschmeidig und formbar. Mit etwas Druck lässt sich das Tuch jetzt ganz einfach fixieren.

    Was wir verwenden? Für kleines angeschnittenes Obst und Gemüse wie Avocado, Zitronen, Gurken oder Zwiebeln, verwenden wir unser Bienenwachstuch der Größe S unseres Einsteiger-Sets.

     


    Tipp: Nehme wenn möglich für Zwiebeln ein Extra-Bienenwachstuch. Es kann passieren, dass sich der intensive Geschmack der Zwiebel in das Tuch festsetzt und beim nächsten Einpacken einer Zitrone, evtl. etwas vom Geschmack abfärbt.

    Abdecken von Schüsseln, Schalen & Tellern

    beeswrap schüssel abdecken schüssel abdecken mit bienenwachstuch

      Auch die Reste vom Mittagessen lassen sich prima mit einem Bienenwachstuch aufbewahren. Einfach das Bienenwachstuch an der Schale fixieren und ab damit in den Kühlschrank. Und so funktionierts:

      1. Lege das Bienenwachstuch mittig auf den Teller oder die Schüssel. Drücke deine Hände gegen den Rand der Schüssel und bleibe hier für ein paar Sekunden. Dies machst du ringsum an der Schüssel. Durch deine Handwärme machst du das Bienenwachstuch geschmeidig, wodurch es sich besser an die Form der Schüssel anpassen lässt.

      Was wir verwenden? Für unsere Müslischalen nehmen wir immer unser Bienenwachstuch der Größe M unseres Einsteiger-Sets.

      2. : Fixiere nun auch das restliche Bienenwachstuch an der Schüssel, sodass es komplett an der Schüssel haftet und nicht mehr groß absteht. Auch hier nutzt du wieder deine Handwärme und etwas Druck. Fertig!

      Tipp: Auch frisches Blattgemüse wie zum Beispiel Salat oder Rucola, lassen sich mit einem Bienenwachstuch länger frischhalten. Wie das geht findest du hier.

      Einpacken - für unterwegs oder daheim

      bienenwachstücher anwenden

      Ein belegtes Brot oder ein paar Nüsse für unterwegs, frisches Brot oder ein paar frisch geschnittene Kräuter die noch übrig und zu schade zum Wegschmeißen sind. Das alles lässt sich auch ganz einfach in einem Bienenwachstuch verpacken. Und so gehts:

      Ein belegtes Brot für unterwegs einpacken - mit dem Bienenwachstuch geht das ganz einfach. Dazu einfach das Brot mittig auf das Bienenwachstuch legen, alle Seiten des Tuchs einklappen und erneut mit etwas Druck und Handwärme fixieren. Jetzt ist euer Brot ready to go!

      Was wir verwenden? Für ein belegtes Brot verwenden wir unser Bienenwachstuch der Größe L unseres Einsteiger-Sets.

      Um Kräuter oder Snacks wie zum Beispiel Nüsse einzupacken, eignet sich ebenfalls das Bienenwachstuch der Größe L. 

      brot einpacken bienenwachstücher

      Durch das Bienenwachstuch lässt sich auch ein Brot länger frischhalten. Dazu ist zum Beispiel unser Bienenwachs-Brottuch (Größe XL) gedacht. Dabei wickelt man das Brot einfach in das Tuch, drückt die Kanten durch die Handwärme etwas fest und fertig!

      Wichtig: Reinigen & Auffrischen

      bienenwachstücher abspülen

      Nicht nur über die Verwendung der Bienenwachstücher sollte man Bescheid wissen. Noch wichtiger ist das richtige Reinigen und Pflegen der Bienenwachstücher, damit man möglichst lange was von ihnen hat.

      Im Folgenden findest du ein paar Punkte die du beachten solltest.

      1. Bienenwachstücher sollten nach jedem Gebrauch kurz gereinigt werden. Dies machst du mit kaltem Wasser, einer Bürste und bei Bedarf etwas Bio-Spülmittel.
      2. Nach der Reinigung sollte das Bienenwachstuch zum Trocknen aufgehängt (nicht auf einer Heizung) oder trocken getupft werden.
      3. Trockenes Bienenwachstuch zusammenfalten und verstauen.
      4. Hin und wieder solltest du dein Bienenwachstuch auffrischen.

      Hierzu legst du das Bienenwachstuch auf einem Backpapier, bei ca. 85 Grad in den Backofen. Nach ein paar Minuten holst du das Tuch raus, lässt es abkühlen und trocknen, fertig!

      Weitere Tipps & Tricks zur Verwendung deiner Bienenwachstücher

      Ein Bienenwachstuch bedarf nicht nur der richtigen Reinigung und Pflege - gerade als Bienenwachstuch-Neuling gibt es ein paar Punkte auf die man achten sollte.

      1. Anders als Alu- oder Frischhaltefolie ist ein Bienenwachstuch kein Wegwerfartikel. Bienenwachstücher sind plastikfrei und ca. 1 Jahr lang (oder sogar länger, je nach Pflege) wiederverwendbar.
      2. Du kannst unser Bienenwachstuch auch alle paar Wochen im Ofen auffrischen, dann hält es unter Umständen sogar länger als ein Jahr.
      3. Sollte der Tag kommen an dem du dein Bienenwachstuch entsorgen möchtest, kannst du es zum Beispiel auch als Grill- oder Kaminanzünder verwenden.  
      4. Bienenwachstücher sind biologisch abbaubar, da sie ausschließlich aus den natürlichen Rohstoffen Bienenwachs, Öko-Baumwolle, Bio-Jojobaöl, Propolis und Kiefernharz bestehen.
      5. Ein Bienenwachstuch sollte nach Gebrauch immer kurz abgespült werden, um es möglichst lange zu erhalten und Bakterien zu entfernen.
      6. Frischen Fisch oder frisches Fleisch solltest du nicht damit einpacken.
      7. Die Bienenwachstücher nicht auf einem Heizkörper trocknen lassen oder bei über 30 Grad lagern. Nicht, dass dir das Bienenwachs wegschmiltzt ;)
      8. Speisen erst abkühlen lassen bevor du sie mit einem Bienenwachstuch abdeckst.

       


      Diesen Post teilen



      ← Älterer Post


      Hinterlassen Sie einen Kommentar

      Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.


      Folge uns auf Instagram #beegut