Alles was du ├╝ber Bl├╝tenpollen wissen musst - beegut Bienenwissen

bl├╝tenpollen bienenwissen

Vor einigen Jahren waren Bl├╝tenpollen das Superfood schlechthin. Besonders die alternative Gesundheitsindustrie wurde nicht m├╝de, auf den Mehrwert des Pollen f├╝r den Organismus hinzuweisen. Doch dann kam das n├Ąchste Superfood, gefolgt von vielen weiteren. Alle trugen sie exotisch klingende Namen und Bl├╝tenpollen gerieten langsam in Vergessenheit. Das ist eigentlich sehr schade, denn Pollen sind m├Âglicherweise eines der vielseitigsten Produkte, das uns die Natur bieten kann. Fast alle vom Menschen ben├Âtigten N├Ąhrstoffe sind darin enthalten.

Deswegen sind etliche Experten nach wie vor der Meinung, dass Bl├╝tenpollen zu den gr├Â├čten Superfoods geh├Âren - allen Chiasamen, Yacons oder Moringas zum Trotz. Denn nicht immer ist altes Wissen veraltet. Wir schauen mal ganz genau nach, was Bl├╝tenpollen eigentlich genau ist, welche Wirkung er auf den menschlichen K├Ârper hat, wie man ihn einnimmt, wie er schmeckt und warum er tats├Ąchlich (f├╝r uns zumindest) das Superfood Nummer eins ist und bleibt.

Was sind Bl├╝tenpollen eigentlich?

was sind bl├╝tenpollen

Nicht nur Menschen und Tiere bringen Nachkommen hervor, auch Pflanzen haben ihr ÔÇťProgrammÔÇŁ zur Arterhaltung und zur Vermehrung. Bl├╝tenpollen sind die m├Ąnnlichen Akteure im Prozess der Best├Ąubung und es ben├Âtigt schon ein Mikroskop, um sie eingehend betrachten zu k├Ânnen.

Erst, wenn sich das ÔÇťStaubmehlÔÇŁ (lat. Pollen = Staubmehl) miteinander verbindet, wird es zu einem Korn.
Die Fortpflanzungsstrategie besteht dann darin, dass Bienen und andere Insekten bei der Nahrungssuche winzige Pollen mit ihrem Haarkleid auffangen und diese bei der n├Ąchsten Blume ÔÇťverlierenÔÇŁ.

Auch der Wind tr├Ągt teilweise dazu bei, doch ohne die Hilfe von Bienen s├Ąhe es schlecht aus um die Vielfalt bunter Wiesen.

Die Inhaltsstoffe - N├Ąhrstoffvielfalt

Obwohl die genaue Zusammensetzung des Pollen geographie- und bl├╝tenabh├Ąngig variiert, enthalten fast alle Arten eine reichhaltige Mischung aus freien Aminos├Ąuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Zus├Ątzlich zu diesen reichen Vorr├Ąten beinhalten sie einen hohen Anteil an Phyton├Ąhrstoffen (nat├╝rlich vorkommende Substanzen), auf die sich die medizinische Forschung ab und an konzentriert. Unter den vielen Phyton├Ąhrstoffen finden sich Flavonoide, einschlie├člich Luteolin, Myricetin, Quercetin und Tricetin, die Vorteile f├╝r menschliche Benutzer bieten k├Ânnen.

bl├╝tenpollen inhaltsstoffe

Wissenschaftlich agierende Naturkundler weisen gerne darauf hin, dass in Bl├╝tenpollen mehr harmonisch aufeinander abgestimmte Substanzen enthalten sind, als in jedem anderen botanischen Produkt. Besonders die Aminos├Ąuren, Enzyme und die Vielzahl von Mineralien, darunter Spurenelemente sowie alle bekannten Vitamine, antibiotische Substanzen und Steroidhormone verleihen dem Pollen seine signifikanten Eigenschaften.

Bl├╝tenpollen f├╝r Sportler?

Angeblich gibt es zahlreiche Top-Athleten, die auf die Power von Bl├╝tenpollen setzen. Sie versprechen sich davon eine Leistungssteigerung und vor allem eine schnellere Energieregeneration. Auch im Fitness-Center sind Bl├╝tenpollen so etwas wie ein derzeitiger Geheimtipp, auch wenn das enthaltene Protein sicher nicht ausreicht, hinreichend Muskelmasse aufzubauen, hier muss schon ein sattes Trainingsprogramm her.

Wie sammeln Bienen Pollen?

Bl├╝tenpollen ist neben Nektar ein wertvoller Bestandteil der Nahrung. Die Pollensammlerin schiebt das Sammelgut in ihre Pollenh├Âschen, auch als Speicherwabe bekannt. Erst, wenn alle Speicher voll sind, geht es zur├╝ck in den Bienenstock.

Es geht in einem Bienenstock ├Ąu├čerst gesittet und wohlgeordnet zu. Es gibt Bienen, die sich auf das Sammeln von Baumharz spezialisierten, damit daraus Propolis hergestellt werden kann, es gibt solche, die fliegen nur Bl├╝ten an, um Nektar zu sammeln, es gibt Bienen, die Wasser transportieren und nat├╝rlich gibt es Bienen, die sich um die Pollenbeschaffung k├╝mmern.

Die Pollensammlerin nimmt in den Bl├╝ten den winzigen Staub auf und schabt ihn zusammen, um ihn in ihre Pollenh├Âschen zu packen. Diese enthalten etwas Nektar und mit dessen Hilfe kann das Tier winzige Kugeln formen, um so gleich Enzyme zuzuf├╝gen. Dadurch wird der Pollen haltbar und wird kurzfristig vor Keimen gesch├╝tzt. Ist das Pollenh├Âschen gef├╝llt, geht es zur├╝ck in den Bienenstock. Pro Tag k├Ânnen so bis zu 80.000 ÔÇťPollenladungenÔÇŁ eingebracht werden,

Wie erntet der Imker nun?

bl├╝tenpollen ernte

Die Pollensammlerin kommt mit prall gef├╝llten Pollenh├Âschen am Bienenstock an. Direkt am Eingangsloch hat der Imker eine Art Vorsatz angebracht, eine sogenannte ÔÇťPollenfalleÔÇŁ. Beim Hindurchzw├Ąngen verliert die Biene einen Teil ihrer Pollen.

Der so gewonnene Pollen f├Ąllt in einen darunter stehenden Beh├Ąlter und muss t├Ąglich geleert werden, denn frischer Pollen verdirbt sehr schnell. Verantwortungsvolle Imker lassen nat├╝rlich den Tieren den gr├Â├čten Teil und ernten nur kleine Mengen.

Die Bienen ben├Âtigen den Pollen f├╝r ihren Nachwuchs, denn im Gegensatz zum Honig bildet er die Basis der Nahrung f├╝r die Brut.
Zudem soll genug in den Wabenzellen zur Einlagerung ├╝brig bleiben. Es w├╝rde die Tiere ├╝ber Geb├╝hr stressen, wenn sie nicht genug Vorr├Ąte f├╝r den Winter haben. Zumal sie das Abstreifen des Pollen nicht bemerken - es gleicht also einem Kampf gegen Windm├╝hlen, der sich ganz einfach vermeiden l├Ąsst, wenn man nur kleine Mengen erntet.

Kleiner R├╝ckblick in die Geschichte

fakten ├╝ber bl├╝tenpollen

Es ist nicht genau bekannt, seit wann der Mensch gezielt Bl├╝tenpollen nutzt. Interessanterweise beinhalten viel historische Dokumente einen kurzen Abschnitt ├╝ber Pollen.

Mit Aufkommen einer gesundheitsbewussten Ern├Ąhrung reihte sich Pollen zwar unter den ersten ÔÇťSuperfoodsÔÇŁ mit ein, doch viele Menschen waren skeptisch, Bl├╝tenstaub zu essen. Erst in j├╝ngster Zeit h├Ąufen sich Berichte ├╝ber die wohltuenden Eigenschaften des Pollens, zudem entschl├╝sseln Forscher immer mehr und mehr, welch wertvollen Inhaltsstoffe in dem Naturprodukt enthalten sind.

Die Wirkung von Bl├╝tenpollen

Einige Versuche und Studien mit Tieren zeigten, dass sich durch die N├Ąhrstoffvielfalt das Blutbild verbesserte. Das Gleichgewicht roter und wei├čer Blutk├Ârperchen harmonisierte und Cholesterin wird schneller abgebaut beziehungsweise zum Darm verbracht. Die zahlreichen Vitamine und Aminos├Ąuren leisten einen wichtigen Beitrag bez├╝glich der freien Radikale - im Grunde exakt so, wie jedes gute Lebensmittel, nur dass Bl├╝tenpollen eben eine deutliche Verdichtung der N├Ąhrstoffvielfalt beinhaltet. Auch ├╝ber die Knochendichte wurden Forschungen angestrebt, so zeigte sich an Tieren, dass sich der Knochenstoffwechsel nach der Gabe von Bl├╝tenpollen tats├Ąchlich zum Besseren wandelte.

Quellen:

In der traditionellen chinesischen Medizin - kurz TCM - wird Bl├╝tenpollen zur Anregung von ├ľstrogen sowie Testosteron empfohlen. Auch bei Ersch├Âpfung, M├╝digkeit, Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit oder Energiemangel soll es ein probates Mittel sein. Die Aufz├Ąhlung l├Ąsst sich fortsetzen mit der Behandlung bei schmerzhafter Menstruationsblutung, bei br├╝chigen Haaren oder N├Ągel oder bei Nasenbluten.

Wir von beegut zitieren hier lediglich, was Studienergebnisse oder Anh├Ąnger der TCM sagen. Wir sind der Meinung, dass bei gesundheitlichen Beschwerden immer der Arzt erster Ansprechpartner sein sollte - und wir sind zudem nicht ├Ąrztlich ausgebildet.

Die Anwendungsgebiete

Blütenpollen ist ein Lebensmittel und ersetzt keine medizinischen Behandlung. Dennoch sind wir bei beegut überzeugte Pollen-Freunde, allein schon wegen dem Extra-Schub Energie.
Weiter nutzen wir die kleinen Pollen vermehrt dann zus├Ątzlich, wenn sich die Jahreszeiten wandeln. Wenn der Sommer zu Ende geht und schmuddeliges Wetter Einzug h├Ąlt. Zudem sind sie einfach super lecker, vor allem als "topping" auf Joghurt, M├╝sli, Honigbroten oder einfach im Smoothie!

Allergiker? Vorsicht!

Bei einer Pollenallergie sollte der Arzt entscheiden, welche Nahrungserg├Ąnzungsmittel / Lebensmittel verzehrt werden k├Ânnen. Da Pollen genau wie viele andere Naturprodukte ein allergenes Potential haben, sollte man als Allergiker (vor allem als Pollenallergiker) nicht einfach unbedarft zugreifen.
Da Pollen von Bienen gesammelt und dabei gleich mit anderen Bienenerzeugnissen angereichert werden, sollten auch all jene aufpassen, die eine gegen Bienenerzeugnisse haben. Hier sollte der Arzt oder Heilpraktiker die erste Anlaufstelle sein.

Leckere Rezepte

bl├╝tenpollen verwendung

Idealerweise l├Ąsst man die K├Ârnchen einfach im Mund zergehen. So kann der K├Ârper die N├Ąhrstoffe ├╝ber die Schleimhaut aufnehmen. Doch auch der Weg ├╝ber den Magen ist nicht falsch, Bl├╝tenpollen sind bio-aktiv, das hei├čt, der K├Ârper kann sie optimal verwerten. Pollen schmecken nach herber S├╝├če, das trifft nicht jeden Geschmacksnerv. Im Folgenden eine kleine Auflistung, wie die wertvollen K├Ârnchen ganz einfach in das t├Ągliche Ern├Ąhrungsprogramm integriert werden k├Ânnen:

Im Smoothie

Es ist unerheblich, ob es ein kr├Ąftiger, gr├╝ner Smoothie oder ein fruchtiger Obstsmoothie ist - die Pollen passen zu beiden Energielieferanten. Einfach einen gestrichenen Teel├Âffel einr├╝hren und kurz stehen lassen. Die scharfe S├╝├če verleiht dem Getr├Ąnk eine durchaus eigenwillige, aber doch feine Note.

Im M├╝sli als topping

M├╝sli haben l├Ąngst den leicht ver├Ąchtlichen ÔÇť├ľko-RufÔÇŁ abgeworfen - zum Gl├╝ck! Bei kaum einer anderen Speise kann man sich so kreativ austoben wie beim M├╝sli. Unser M├╝sli besteht aus folgenden Zutaten:

  • Bananen
  • gepuffter Quinoa
  • Mandarinen oder Orangen
  • Kiwi
  • Heidelbeeren oder Erdbeeren - je nach Saison
  • fettarmer Naturjoghurt
  • Bl├╝tenpollen (die findest du hier bei uns im Shop)


Die Mengen variieren, doch mehr als einen Teel├Âffel Bl├╝tenpollen sollte man nicht dr├╝ber streuen, denn sonst dominiert der Geschmack tats├Ąchlich zu ausgepr├Ągt.

Im Joghurt

Wir stellen sehr gerne unsere Fruchtjoghurt mit ganz einfachen Mitteln selber her: Naturjoghurt plus klein geschnippelte Fr├╝chte, die derzeit Hochkonjunktur haben und regional erh├Ąltlich sind. Dazu kommt der obligatorische Teel├Âffel Pollen oben drauf gestreut - perfekt.

Kaufe unsere leckeren Bl├╝tenpollen direkt im beegut Shop

Tausende Bienen sind an der Produktion unserer leckerer Bl├╝tenpollen aus den Naturgebieten Lettlands beteiligt. Fachkundige Imker kontrollieren sie hierzulande, deswegen k├Ânnen wir unsere Pollen ruhigen Gewissens als r├╝ckstandsfrei und in Premium-Qualit├Ąt anbieten. Sie enthalten die volle N├Ąhrstoffvielfalt und wir achten sorgsam darauf, dass sie in einwandfreiem Zustand bei dir ankommen.


Folge uns auf Instagram #beegut