DIY: Praktische Bienenwachst├╝cher einfach selber machen

Geposted von Hannes Borst am

beeswrap diy

Obst, Gem├╝se, Brot, Lebensmittel in Sch├╝sseln - Frischhaltefolie dr├╝ber und gut ist. Hat sie ihren Zweck erf├╝llt, landet sie im M├╝ll. Und sp├Ątestens jetzt ist ├╝berhaupt nichts mehr gut. So n├╝tzlich Frischhaltefolie auf den ersten Blick sein mag, der Glanz verblasst sp├Ątestens beim Gedanken an die weltweite Plastikverschmutzung. Mittlerweile sind viele Handelsriesen dazu ├╝bergegangen, Produkte ┬╗To-Go┬ź anzubieten, etwa die gesch├Ąlte Ananas, deren Schale entfernt wird, um sie in einer Plastikverpackung anzubieten.

Abgesehen vom Ignorieren solcher Ware kannst du hier nur wenig tun. Obwohl ÔÇô doch, du kannst eine Menge tun.

Du kaufst besagte Ananas in ihrer nat├╝rlichen Form, also samt Schale, die du zuhause entfernst und h├Ąltst die Frucht mit simplen Wachst├╝chern frisch. Ganz wie zu Urgro├čmutters Zeiten, ohne Plastik, ohne Umst├Ąnde, daf├╝r mit Rohstoffen aus der Natur.

Schon sind wir mittendrin in einem spannenden Themenfeld - Frischhaltefolie aus nat├╝rlichen Materialien, sogenannte Beewraps.

Warum wir auf Beeswraps setzen

Wir von beegut finden solche nat├╝rlichen Alternativen zur Frischhaltefolie super. Damit werden wir zwar weder (sofort) die Weltmeere retten noch dem Plastikwahnsinn beikommen - aber wir tragen einen kleinen Teil bei auf dem langen Weg, dem Plastikm├╝ll beizukommen. Gerade Lebensmittel m├╝ssen nicht mit ÔÇ×Kunst-StoffÔÇť frisch gehalten werden, es geht auch nat├╝rlich. Mittlerweile gibt es zahlreiche Alternativen, Plastik zu vermeiden, eine davon ist die M├Âglichkeit, Lebensmittel mit Bienenwachst├╝chern frisch zu halten.

Schritt-f├╝r-Schritt zum Bienenwachstuch

Mit unserer Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung kannst du ganz leicht Beewraps herstellen und hast eine Frischhaltefolie, die der aus Kunststoff in nichts nachsteht. Au├čer dass sie aus nat├╝rlichen Materialien besteht. Sie ist lange haltbar, sie ist antibakteriell, sie ist flexibel einsetzbar und sogar mehrfach verwendbar.

bienenwachstuch diy

Die Grundlage von Beewraps besteht aus einem mit Bienenwachs best├╝ckten Baumwolltuch. Das fl├╝ssige Wachs muss also auf den Stoff gebracht werden, hier gibt es mehrere Techniken. Die einen lassen das Wachs im Wasserbad ausschmelzen und tragen es in fl├╝ssiger Form mit einem Pinsel auf das Tuch auf. Die anderen legen zwei Bamwollt├╝cher ├╝bereinander, getrennt durch Wachsplatten und b├╝geln das Wachs in das Tuch ein. Wir haben einige Verfahren getestet und zeigen dir, mit welcher Technik das beste Ergebnis erzielt werden konnte. Alles, was du ben├Âtigst, sind unsere Bienenwachspastillen, Jojoba-├ľl, Kokos├Âl, Baumharz und ein Baumwolltuch.

Was du alles brauchst - Zutatenliste:

Die genauen Mengen k├Ânnen variieren, hier einfach selbst etwas experimentieren. Die angegebenen Mengen beziehen sich auf ein "Basis-Set" von 3-4 T├╝chern.

  • Bienenwachs
  • Baumwolltuch
  • Kokos├Âl (Jojoba├Âl geht auch)
  • Propolis Tinktur (geht auch ohne, sorgt jedoch f├╝r zus├Ątzliche nat├╝rliche Desinfektion)
  • Baumharz (wir verwenden Kiefernharz)

 

Der erste Schritt

bienenwachstuch diy beeswrap diy
  1. Zuerst legen wir die Materialien ┬ábereit. Dazu schneidest du dir deine gew├╝nschten Gr├Â├čen der Beewraps aus einem Baumwolltuch zurecht. Ein kleineres f├╝r das Pausenbrot, ein gr├Â├čeres, um damit eine Sch├╝ssel abzudecken, eines f├╝r deine Lebensmittel im K├╝hlschrank - einfach die Gr├Â├čen, die du ben├Âtigst. Die T├╝cher legst du auf ein Backblech, das mit Backpapier best├╝ckt ist

  2. Im n├Ąchsten Schritt zerkleinerst du die Bienenwachspastillen. Wir empfehlen an dieser Stelle unsere eigenen Bienenwachspastillen (aber das Wachs von deinem lokalen Imker ist nat├╝rlich ebenfalls bestens geeignet), diese sind frei von R├╝ckst├Ąnden, wurden in Deutschland mehrfach schonend gereinigt und auf R├╝ckst├Ąnde gepr├╝ft und sie haben ein ausgezeichnetes Schmelzverhalten. Die Qualit├Ąt des Bienenwachses entscheidet ein gutes St├╝ck ├╝ber die Eigenschaften des Bienenwachstuches mit, denn Bienenwachs hat antibakterielle Eigenschaften. Die zerkleinerten Pastillen gibst du in eine Sch├╝ssel.

    beeswrap diy

  3. F├╝ge etwa 5-8 Prozent Kokos├Âl (davor leicht erw├Ąrmen, so dass das Kokos├Âl verfl├╝ssigt) und 15 Tropfen Propolis Tinktur hinzu. Das ├ľl sorgt sp├Ąter f├╝r eine geschmeidige Handhabung der alternativen Frischhaltefolie und das Propolis f├╝r eine zus├Ątzlich nat├╝rliche Desinfektion. Zu guter Letzt gibst du noch etwas Baumharz in die Mischung und vermengst die Rohmaterialien miteinander.

    bienenwachstuch selber machen

    bienenwachstuch selber herstellen

  4. Wir empfehlen dir dringend, dein Backblech mit Backpapier auszulegen und sehr sorgf├Ąltig zu arbeiten - ansonsten steht ein Gro├čputz der K├╝che an. Lege das zugeschnittene Baumwolltuch auf das Backpapier, gl├Ątte die Falten aus und verteile / verstreue die Wachsmischung grob darauf.┬á

    bienenwachstuch selber machen

  5. Das Backblech in den Ofen schieben, die Temperatur auf etwa 85 Grad einstellen, warten, bis alles sch├Ân geschmolzen ist und raus nehmen.

    beeswrap diy

  6. Direkt nach der Herausnahme aus dem Ofen tupfst du mit einem anderen Baumwolltuch auf das noch hei├če Tuch leicht ab und nimmst damit ├╝bersch├╝ssiges Wachs auf - so geht nichts verloren.

  7. Danach h├Ąngst du das Tuch mit einer W├Ąscheklammer auf, so trocknet es gleichm├Ą├čig, das geht ganz schnell. ┬áGgf. musst du an ein paar Stellen den Vorgang wiederholen, damit ├╝berall Wachs am Tuch ist.

Nicht zu viel - nicht zu wenig

Was die genauen Mengen der einzelnen Zutaten angeht, experimentiere ein wenig. Nimm lieber etwas zu wenig Bienenwachs, denn ein zu viel sorgt f├╝r unpraktische Wachsschichten. Falls es zu wenig war, ist das kein Problem, dann gibst du noch ein paar Pastillen dazu und schiebst das Ganze nochmals in den Ofen. Die erw├Ąrmte Wachsmischung zieht in den Stoff ein und s├Ąttigt ihn.

Die Bienenwachst├╝cher verwenden

Grunds├Ątzlich k├Ânnen bis auf rohes Fleisch oder Fisch alle Lebensmittel in ein Beewrap eingewickelt werden. Sowohl Bienenwachs als auch Baumharz haben eine antibakterielle Wirkung, was bei der Aufbewahrung von Lebensmitteln nat├╝rlich immens wichtig ist.

Zudem kann das Bienenwachstuch in jede beliebige Form gebracht werden, denn durch die W├Ąrme deiner H├Ąnde wird es biegsam und l├Ąsst sich flexibel einsetzen.

Reinigen nicht vergessen

Die Pflege des wiederverwendbaren Tuches funktioniert denkbar einfach: einfach hin und wieder mit kaltem Wasser oder ggf. zus├Ątzlich mit einem milden Bio - Reinigungsmittel abwaschen und lufttrocknen.


Diesen Post teilen



ÔćÉ ├älterer Post


  • Hi, wie bekomme ich denn das Baumharz fl├╝ssig? Hab es als Pulver. Sobald ich es zu dem Wachs gebe verglumpt es. Wie entsteht eine homogene Masse? Oder, wie machst du es?

    Heidi am
  • Hey Sabine, danke f├╝r deinen Kommentar. Baumharz gibt es leider noch nicht direkt bei uns (wir arbeiten aber daran) ;)

    Samuel vom beegut-Team am
  • Danke f├╝r die Anleitung, doch meine Frage: kann man das Baumharz ├╝ber Euch beziehen und wie wird es verwendet.

    Sabine Buyken am
  • Hallo Yanti,

    wie wird denn das Baumharz verarbeitet? Verfl├╝ssigt es sich beim B├╝geln oder Erhitzen im Backofen?
    Ich freue mich auf eine Antwort
    Danke von Susanne

    Susanne am
  • Hallo Christa, wir haben bisher immer Kiefernharz verwendet ­čî▓

    Samuel vom beegut-Team am

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Ver├Âffentlichung freigegeben werden m├╝ssen.


Folge uns auf Instagram #beegut